Ihr Eqg Shop

Limit
11,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Frank Schätzing LIMIT als eBook - das Digitalbuch mit dem gewissen Extra! Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitterten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken. Während der exzentrische Konzernchef Julian Orley mit einer Schar prominenter Gäste zu einer Vergnügungstour ins All aufbricht, soll Detektiv Owen Jericho, den eine unglückliche Liebe nach Shanghai verschlagen hat, die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt, ist tatsächlich der Auftakt zu einer alptraumhaften Jagd von China über Äquatorialguinea und Berlin bis nach London und Venedig. Denn auch andere interessieren sich für Yoyo, die offenbar im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher ist. Jericho muss sich mit der bildschönen, aber ziemlich anstrengenden Chinesin zusammentun, um den phantomgleichen Gegnern auf die Spur zu kommen. In einer Zeit, in der multinationale Konzerne der Politik zunehmend das Zepter aus der Hand nehmen, führen beide einen verzweifelten Kampf ums Überleben, gehetzt von einer Übermacht hochgerüsteter Killer. Die Suche nach den Drahtziehern führt mitten hinein in die Wirren afrikanischer Söldnerkriege, Machtkämpfe um Öl und alternative Energien, Vorherrschaftsträume im Weltraum - und zum Mond, auf dem sich Orleys Reisegruppe unvermittelt einer tödlichen Bedrohung gegenüber sieht. Das LIMIT Digitalbuch erscheint mit Zusatzmaterial: Die gegenüber dem gedruckten Buch erweiterte Digitalbuchversion erscheint als sogenanntes Enhanced eBook und enthält Zeichnungen sowie Bonus-Texte von Frank Schätzing. Darunter eine Erläuterung der zentralen Handlungsschauplätze auf Erde und Mond, eine Charakterisierung der wichtigsten Romanfiguren, Frank Schätzings persönliche Lektüretipps sowie zehn Zeichnungen aus der Hand des Autors, die während der Arbeit am Roman entstanden sind. Das LIMIT eBook für das iPhone bzw. für iPodTouch zeigt zudem einen Videoclip mit Ausschnitten der LIMIT live-Bühnenshow.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
La Bible - Traduction oecuménique (TOB), in Geg...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Bible à notes essentielles. An der nach dem 2. Vatikanischen Konzil im Jahr 1967 begonnenen ökumenischen Übersetzung waren 95 protestentische, katholische und orthodoxe Theologen beteiligt. Durchgesehene Ausgabe von 2010 mit verkürzten Einleitungen, Anmerkungen, Glossar, Landkarten und ausführlichen Verweisstellen. Zweispaltig. Übersetzung: Traduction Oecuménique de la Bible Informationen zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigte Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Außerdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler. Bitte beachten Sie: Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschließen. Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Neues Testament Französisch - Le Nouveau Testam...
11,99 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Ausgabe des franzöischen Neuen Testaments mit Illustrationen von Annie Vallotton und Aufschlagregister am Rand. Im Anhang Zeittafel, Übersicht über die Evangelien, Themenindes, Stichwortverzeichnis, 4 Landkarten (schwarz-weiß), einspaltig. Informationen zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigte Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Außerdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler. Bitte beachten Sie: Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschließen. Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Ein guter Fang
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Padre Gabriel, ehemals Pfarrer von Niefang, hat die Schreckensherrschaft überlebt, wird aus einem berüchtigten Vernichtungslager befreit und tritt die triumphale Heimreise nach Niefang an. Diese Fahrt wird zu einer Fahrt durch die neuere Geschichte von Äquatorialguinea, durch seine aktuelle Kultur und durch seine alten Traditionen. Am Ende dieser Reise durch Raum und Zeit trifft Gabriel seine Geliebte wieder, Maria Soledad...Im Jahre 1968 erlangt Äquatorialguinea seine Unabhängigkeit von der Kolonialmacht Spanien. Doch nach den ersten Wahlen verabschiedet sich der siegreiche Kandidat Francisco Macías sehr schnell von den demokratischen Grundsätzen und beginnt, seine politischen Gegner auch physisch auszuschalten. Alles Spanische gilt von nun an als fremd und wird bekämpft. Das koloniale spanische Schulsystem wird ebenso verboten wie die spanische Sprache oder die katholische Kirche, deren Vertreter werden in Lager gesperrt, gefoltert, ermordet.1979 wird Macías durch seinen eigenen Neffen Teodoro Obiang, Generalstabschef der guineischen Armee, gestürzt und anschließend hingerichtet (Obiang ist bis heute an der Macht). Viele Gefängnistore gehen auf, Gefangene werden befreit. Die Verfolgung alles Spanischen wird beendet. Ein zweiter Neubeginn wird versucht.

Anbieter: buecher
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Michel Zentralafrika 2018/2019
91,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Angola, Äquatorialguinea, Gabun, Kongo-Brazzaville, Kongo-Kinshasa (mit Zaire), Moçambique, São Tomé und Príncipe, Tschad und Zentralafrikanische Republik Fundgrube für Motiv- und Klassiksammler Redaktionelle Überarbeitung des gesamten Bandes Mit philatelistischen Karten Zahlreiche Preissteigerungen Über 8000 Abbildungen und über 58 000 Preisnotierungen Neuheiten-Katalogisierung bis MiR 7/2018

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Limit, 22 Audio-CDs
33,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert, seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert, in einem erbitterten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen, auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken. Während der exzentrische Konzernchef Julian Orley mit einer Schar prominenter Gäste zu einer Vergnügungstour ins All aufbricht, soll Detektiv Owen Jericho, den eine unglückliche Liebe nach Shanghai verschlagen hat, die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Der Auftakt zu einer alptraumhaften Jagd von China über Äquatorialguinea und Berlin bis nach London und Venedig. Denn auch andere interessieren sich für Yoyo, die offenbar im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher ist.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
ISBN Limit
26,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Mai 2025: Die Energieversorgung der Erde scheint gesichert seit die USA auf dem Mond das Element Helium-3 fördern. Bahnbrechende Technologien des Konzerngiganten Orley Enterprises haben die Raumfahrt revolutioniert in einem erbitterten Kopf-an-Kopf-Rennen versuchen Amerikaner und Chinesen auf dem Trabanten ihre Claims abzustecken. Während der exzentrische Konzernchef Julian Orley mit einer Schar prominenter Gäste zu einer Vergnügungstour ins All aufbricht soll Detektiv Owen Jericho den eine unglückliche Liebe nach Shanghai verschlagen hat die untergetauchte Dissidentin Yoyo ausfindig machen. Was nach Routine klingt ist tatsächlich der Auftakt zu einer alptraumhaften Jagd von China über Äquatorialguinea und Berlin bis nach London und Venedig. Denn auch andere interessieren sich für Yoyo die offenbar im Besitz streng gehüteter Geheimnisse und ihres Lebens nicht mehr sicher ist. Jericho muss sich mit der bildschönen aber ziemlich anstrengenden Chinesin zusammentun um den phantomgleichen Gegnern auf die Spur zu kommen. In einer Zeit in der multinationale Konzerne der Politik zunehmend das Zepter aus der Hand nehmen führen beide einen verzweifelten Kampf ums Überleben gehetzt von einer Übermacht hochgerüsteter Killer. Die Suche nach den Drahtziehern führt mitten hinein in die Wirren afrikanischer Söldnerkriege Machtkämpfe um Öl und alternative Energien Vorherrschaftsträume im Weltraum - und zum Mond auf dem sich Orleys Reisegruppe unvermittelt einer tödlichen Bedrohung gegenüber sieht.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Le Nouveau Testament et les Psaumes
22,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Die Ausgabe des Neuen Testaments ist einspaltig und enthält ein Lesebändchen, Landkarten, Sacherklärungen und ein Stichwortverzeichnis. Übersetzung: Louis Segond Revisée 1978 Information zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigte Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Ausserdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler. Bitte beachten Sie: Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschliessen. Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Curare. Zeitschrift für Medizinethnologie / Jou...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt/Contents:* Die Autorinnen und Autoren in Curare 36(2013)1+2* Ekkehard Schröder: Editorial: Medizinethnologische Blicke auf Körpermodifikationen+++ Artikel++ Ausgewählte medizinethnologische Aspekte zum Thema Körpermodifikation* Debora Lea Frommeld: "Fit statt fett": Der Body-Mass-Index als biopolitisches Instrument* Julian Hörner: Wellness: Unhinterfragter Teil medizinischen Handelns?* Wolfgang Krahl: Körperbildner – Anabolika bei Drogenabhängigen im Maßregelvollzug* Ingrid Klejna: Zwischen Leid und Dankbarkeit – eine medizinanthropologische Studie zu den alltäglichen Krankheitserfahrungen von Dialyse-PatientInnen in zwei österreichischen Krankenhäusern++ Body Modifikation: Die Sprache der Tattoos* Igor Eberhard: "Unserer heutigen Welt ist es fremd geworden". Zur theoretischen Konzeption von Tätowierungen am Beispiel der Darstellung Tätowierter bei Walther Schönfeld* Christina Braun: Zwischen Ästhetik und Identität: Zur kulturwissenschaftlichen Bedeutung von Tätowierungen in Deutschland* Josep Marti: Körperveränderungen und die soziale Präsentation des Körpers am Beispiel von Äquatorialguinea* Valsik J. A. & Fawzia Halmy Hussien: Popular Medicine and Traditional Mutilations in Egyptian Nubia. Part I and II (Reprint 1973), with annex (short communication): A Case of Tattooing for Treatment (Reprint 1971)+++ Forum: Diskurse um FGC/FGM* Fawzia Halmy Hussien: Genital Mutilation of Women in Egyptian Nubia. (Reprint 1973)* Alfons Huber: Genitalverletzungen afrikanischer Mädchen durch rituelle Eingriffe. Zur Problematik der weiblichen Beschneidung (Reprint 1971)* Klaus Fleischer: Uvula-Exzision in Afrika. Ein traditioneller Brauch – auch heute noch lebendig (Reprint 1978) mit redaktioneller Ergänzung* Samia Al Azharia Jahn: Zur Frage des zähen Fortlebens der Beschneidung der Frauen mit besonderer Berücksichtigung der Verhältnisse im Sudan (Reprint 1980), redaktionell ergänzt und mit Anhang: Einige Bemerkungen zum Aufsatz ? (D. H. Friessem, Reprint 1980)]* Michel Erlich: Infibulation und Phallizisierung der Vulva (Reprint 1984) redaktionnell ergänzt* Ekkehard Schröder: Beschneidung von Mädchen und Jungen. Vom Diskurs zur Aktion* Assia Maria Harwazinski: Beschneidung kontra körperliche Unversehrtheit. Eine interdisziplinäre Debatte um Religionsfreiheit kontra Menschenrecht berührt interkulturelles Medizinrecht* Thomas Sukopp: Weibliche Genitalverstümmelung. Schädliche Praxis, kulturrelativistisch legitimiert, medizinisch sinnlos?+++ Konferenzberichte / Conference Reports* Bericht zur 2nd International and Interdisciplinary Conference on Health, Culture and the Human Body. Epidemiology, Ethics and History of Medicine, Perspectives from Turkey and Central Europe, 13–15 September 2012, Istanbul/Turkey (Frank Kressing)* Die Frau im Zentrum. Bericht zur FIDE Jahrestagung, Würzburg, 22.–24.11.2012. (Eva Kantelhardt)Final Conference of the Research Project "Mental Health and Migration" (Volkswagenfoundation), October 13–14, 2012, Berlin. (Azra Vardar, Mike M?sko, Simone Penka)* WPA International Congress, Prague, October 17–20, 2012. (Hans Rohlof)* First International Conference on Cultural Psychiatry in Mediterranean Countries, Tel Aviv, 5–7 November, 2012. (Hans Rohlof)* 4th International Symposium Mental Health in Developing Countries—Global Mental Health. 10th November 2012 in Munich (Wolfgang Krahl)* The International Migrants Day 2012. A Report, 18th Dec., Hannover. (David Brinkmann)+++ Buchbesprechungen / Book Reviews* Literaturhinweise zur Frage der weiblichen Beschneidung. Reprint aus Curare 5(1982). (Ekkehard Schröder)* Anna Kölling 2008. Weibliche Genitalverst?mmelung im Diskurs. Berlin (Katarina Greifeld)* Jürgen Wacker 2011. Isaaks Schwestern. Westkreuz-Verlag GmbH Berlin/Bonn 2011 (Marion Hulverscheidt)* Janna Graf 2012. Weibliche Genitalverstümmelung aus Sicht der Medizinethik. Göttingen. (Ekkehard Schröder)* Herbert Steinböck (Hg) 2011. Forensische Psychiatrie als Randkultur – zwischen interkultureller Spannung und multikultureller Integration. Lengerich. (Eckhardt Koch)* Carsten Klöpfer 2012. Aids und Religion – Der psychologische Beitrag von Buddhismus und Christentum zu Präventionsstrategien gegen die psychosozialen Folgen von HIV/Aids. Göttingen. (Alexandra Kraatz)+++ Résumés des articles de Curare 36(2013)1+2++ Zum Titelbild & Impressum++ Hinweise für Autoren/Instructions to Authors

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
La Bible, en francais courant
29,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Ausgabe mit Deuterokanonischen Schriften/Apokryphen.Übersetzung in ein einfaches, zeitgemäßes Französisch, vergleichbar der Gute Nachricht Bibel, mit einem Wortschatz von ca. 25.000 Begriffen. Die 1982 vollendete Übersetzung wurde 1997 noch einmal durchgesehen. Durchgehend interkonfessionelle Übersetzung mit Imprimatur der französischen Bischofskonferenz. Mit Einleitung zu jedem biblischen Buch, Anmerkungen zum Text, VerweisstellenIm Anhang: Zeittafel, Worterklärungen, drei s/w und vier farbige Landkarten.Informationen zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigten Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo,Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Außerdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler.Bitte beachten Sie:Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschließen.Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Bibel Französisch - Bible Segond, révisée 1978 ...
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zweispaltig gesetzte französische Bibelausgabe mit Parallelstellen, Anmerkungen, Sach- und Worterklärungen sowie vierfarbigen Landkarten. Übersetzung: Traditionelle protestantische Bibelübersetzung von 1880, die der Genfer Professor Louis Segond im Auftrag seiner Kirchenleitung als erste französische Bibelübersetzung aus den Grundsprachen verfasst hat. Neu revidierte Fassung von 1978, die v.a. eine inzwischen altertümlich wirkende Begrifflichkeit vermeidet. Informationen zur Sprache: Französisch ist Amtssprache in Frankreich, Belgien, Luxemburg, der Schweiz, Monaco, Kanada, den Vereinigte Staaten von Amerika, Benin, Burkina Faso, Elfenbeinküste, Guinea, Mali, Niger, Senegal, Togo, Äquatorialguinea, Gabun, Kamerun, Demokratische Republik Kongo, Republik Kongo, Tschad, Zentralafrikanische Republik, Burundi, Komoren, Dschibuti, Madagaskar, Mayotte, Réunion, Ruanda, Seychellen, Französisch-Guayana, Guadeloupe, Haiti, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Sankt Pierre und Miquelon, Libanon, Indien, Französisch-Polynesien, Neukaledonien, Vanuatu, Wallis und Futuna, Jersey (Jèrriais), und Guernsey. Außerdem hat die franzöische Sprache einen offizieller Status in Algerien, Marokko, Mauretanien, Tunesien, Mauritius, Kambodscha, Laos und Vietnam. In Ägypten ist Französisch eine anerkannte Minderheitensprache. Anzahl der Sprecher: ca. 80 Millionen Muttersprachler, 150 Millionen Zweitsprachler. Bitte beachten Sie: Fremdsprachige Ausgaben werden überwiegend im Ausland hergestellt und erreichen vielfach nicht die Qualität unserer Produktion. Durch weite Transportwege sind leichte Beschädigungen nicht auszuschließen. Einbandänderungen und Lieferfähigkeit vorbehalten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot
Äquatorialguinea
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Äquatorialguinea ab 59 EURO Entwicklung und Themen der spanischsprachigen Literatur Afrikas

Anbieter: ebook.de
Stand: 29.01.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht